Kindergarten-Elterninitiative Drachenkinder e.V.

Drachenkindergarten e.V. Thomasberg öffnet seine Türen

Tag der offenen Tür und 20-jährige Jubiläumsfeier am 15.06.2019 im Drachenkindergarten

Der Drachenkindergarten Thomasberg öffnet am 15.06.2019 ab 13 Uhr seine Türen um sein 20-jähriges Bestehen groß mit einer Jubiläumsfeier zu begehen. Gleichzeitig ist dies der Tag der offenen Tür für alle Interessierten.

Ganz nach dem Motto der Feier: Galaktisch- 20 ausserirdisch gute Jahre !

Es wartet ein abwechslungsreiches Programm auf die Besucher, neben u.a. Kinderschminken, Luftballonkünstlern, einer Kinderolympiade und dem Fotohörspiel „Schneewittchen und die 7 Zwerge“ wird es musikalische und künstlerische Beiträge der Kinder, regionaler Musiker geben.

Es findet außerdem eine Tombola statt, deren Erlös es dem Kindergarten ermöglichen soll den Wasserlauf des Außengeländes neu zu gestalten.

Als Auftakt findet bereit die Aktion “ Ein kleiner Griff für die Kids, ein großer für die Erde“- Müllsammelaktion für einen guten Zweck, statt.  Hierbei handelt es sich um eine gemeinsame Aktion des Drachenkindergartens und der Villa Kunterbunt zum Thema Umweltschutz.

Jugendliche auf der ganzen Welt gehen auf die Straße, um darauf aufmerksam zu machen, dass wir mit unserem Planeten nicht so umgehen sollten, als hätten wir noch einen zweiten in der Tasche.

Im Glauben, das schon eine kleine Kinderhand die nach etwas greift, wo es nicht hin gehört etwas bewirken kann und nach dem Motto: „Gemeinsam sind wir stark!“ haben sich die Kindergärten zusammengeschlossen, um einen ersten Schritt in eine bessere und sauberere Zukunft zu wagen.

Die Kinder beider Kitas begeben sich an 3 gemeinsamen Terminen mit Müllzangen und Handschuhen auf die Suche nach unsachgemäßer Entsorgung von Müll machen. Dieser wird anschließend nicht nur rechtmäßig entsorgen, sondern es konnten Sponsoren gewonnen werden, die die Aktion pro gesammeltem Stück Müll mit einem Betrag unterstützen. Dieser wiederum wird dem regionalen Bund Wiesen- und Weidenzentrum Bonn-Rhein-Sieg zur Verfügung gestellt, die eine Medienwerkstatt für junge Menschen ab zwölf Jahren ins Leben gerufen haben, um eine Umweltzeitung und eine Umweltradiosendung zu etablieren.

Die Spendenübergabe findet am Jubiläumssommerfest, am 15.06.2019 um 16.30Uhr statt.

Der Drachenkindergarten freut sich auf zahlreiches Kommen aller Interessierten und hofft auf einen gelungenen Tag bei hoffentlich bestem Wetter!

Quelle: Siebengebirgs Rundblick, Ausgabe vom 7. Juni 2019

Herzliche Einladung zur galaktischen Jubiläumsfeier

Bild von einem Drachen der mittels Traktorstrahl in ein Raumschiff gezogen wird

Sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich unseres 20 jährigen Bestehens möchten wir Sie herzlich zu unserer Jubiläumsfeier am

15.06.2019 ab 13 Uhr einladen.

Bild von einem Drachen der mittels Traktorstrahl in ein Raumschiff gezogen wird

Einladung zum galaktischen Drachkindergarten-Sommerfest

Ganz nach dem Motto der Feier:  Galaktisch- 20 ausserirdisch gute Jahre !

möchten wir mit diesem Tag unser 20 jähriges Bestehen feiern und die Möglichkeit nutzen uns bei unseren Unterstützern zu bedanken.

Umrahmt wird der Tag durch ein abwechslungsreiches Programm u.a. mit Kinderschminken, dem Fotohörspiel „Schneewittchen und die 7 Zwerge“ und  musikalische und künstlerische Beiträge der Kinder, regionaler Musiker und ausreichend Verpflegung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen gelungenen Tag mit Ihnen bei hoffentlich bestem Wetter im Drachenkindergarten Thomasberg e.V.  

Für etwaige Redebeiträge ist ab 16 Uhr ein 30 minütiges Zeitfenster reserviert; um die Koordinierung zu erleichtern, bitten diese vorher anzumelden.

 

Galaktischer Ausflug der Drachenkinder Thomasberg vor der Jubiläumsfeier

Übersichtsaufnahme von schräg oben auf die Burgdrachengruppe, die die Austellung "Senkrechtstarter- die Ausbildung zum Astronaut" im Deutschen Museum in Bonn besucht.

Ende Februar machten die Kinder der Burgdrachengruppe des Drachenkindergartens Thomasberg einen Ausflug zum deutschen Museum in Bonn.

Nach der Busfahrt, welche durch den Förderverein des Museum organisiert wurde, erwartete die Kinder ein spannender Vormittag zum Thema „Senkrechtstarter – die Ausbildung zum Astronaut“. Dabei konnten die Kinder unter anderem ausprobieren, wie man eine eigene kleine Rakete auf einer Trinkflasche bastelt und wie es sich anfühlt durch einen Roboter gesteuert zu werden.
Nach spannenden Stunden kehrten die Drachenkinder voller neuer Ideen und Eindrücke in die Kita zurück und freuen sich nun auf die am 15.06.2019 stattfindende Jubiläumsfeier, die ebenfalls ganz unter dem Motto Raumfahrt steht und den Titel
„Galaktisch! 20 ausserirdisch gute Jahre“ trägt.

Die Kita sucht hierfür noch Spender für Ihre Tombola, deren Erlös die Erneuerung des Wasserlaufes im Außengelände ermöglichen soll. Da der Kindergarten eine Elterninitiative ist und damit mehrheitlich aus Mitgliederbeiträgen und Spenden finanziert wird, ist jede Zuwendung gern gesehen. Wer Mitglied des Vereins werden möchte, um den ehrenamtlich geführten Kindergarten zu unterstützen oder sich mit Sach- oder Geldspenden für die Tombola beteiligen möchte kann sich gern an die Kitaleitung wenden.

Galaktische Jubiläumslaternen gewinnen

Ein Foto von selbst gebastelten Laternen in Raketenform

Die galaktischen Raketenlaternen des Drachenkindergarten e.V. Thomasberg gewannen den 100pro-Laternenwettbewerb der Kreissparkasse Köln.
Am 13.11.18 erfolgte in Oberpleis die Übergabe der Urkunde an die Drachenkinder. Voller Stolz präsentierten die Kinder ihre, in liebevoller Arbeit gestalteten, Raketenlaternen- die im 20. Jubiläumsjahr des Kindergartens ganz unter dem Motto- 20 galaktisch gute Jahre- stehen.
Stellvertretend nahmen die Urkunde und den Scheck über 100€ drei der Kinder und ihr Erzieher Benni Ried entgegen.
Das Geld kann der Kindergarten gut für die anstehende Jubiläumsfeier am 19.06.2019 brauchen und freut sich sehr über die Würdigung dieser galaktischen Laternenidee.

Ein Foto von selbst gebastelten Laternen in Raketenform

Selbstgebastelte Raketenlaternen

Musik verbindet!

Foto einer Partitur mit Noten

Musik verbindet, das bewies erneut das Seniorensingen der Kinder des Drachenkindergartens e.V. in Thomasberg am 13.11.2018.

Wie schon in vergangenen Kindergartenjahren besuchten die Drachenkinder auch in ihrem 20. Jubiläumsjahr  zunächst das Pflegeheim am Kloster Heisterbach und anschliessend das Seniorentreffen im Pfarrheim Thomasberg um gemeinsamen und für die Senioren zu singen und die Martinsgeschichte zu erzählen. Geübt hatten die Drachenkinder im Vorhinein fleißig im einmal wöchentlich stattfindenden Musikunterricht des Kindergartens.

Dabei präsentierten sie stolz ihre selbst gebastelten Raketen- und Erdkugellaternen. Manches Kinder- und Seniorenauge strahlte mit den Kerzen um die Wette – ob der Anlass nun der lebhafte kleine Besuch oder die rüstigen Senioren – von denen der eine oder andere doch an die schwer vermissten Enkel oder Großeltern, die so weit weg wohnen erinnerte – oder doch die leckeren Kekse waren.

Das Fazit war bei Groß und Klein das Gleiche: Wir treffen uns gern wieder -denn gemeinsam macht singen mehr Spaß! Als Dankeschön erhielten die Kinder von den Senior des Pflegeheimes gebastelte Martinsgänse mit Leckereien.

Die Laternenübergabe 2018

Ein Foto von selbst gebastelten Laternen in Raketenform

Nachdem vergangenes Jahr das Thema Märchen ganz im Mittelpunkt des Kindergartenjahres stand und im überregional bekannt gewordenen Fotohörspiel „ Schneewittchen und die 7 Zwerge“  gipfelte, steht dieses Kindergartenjahr ganz im Zeichen des Weltalls und der Raumfahrt.

Im Drachenkindergarten in Thomasberg, der am 15. Juni 2019 sein 20jähriges Jubiläum feiern wird, präsentierten die Kinder passend zu den vergangenen galaktisch guten 20 Jahren am 08.11.2018 die liebevoll gebastelten Laternen in Form von Raketen und Erdbällen.

Die 2 Gruppen hatten geschnitten, geklebt und geprickelt und die Ergebnisse erstrahlten bei Einbruch der Dunkelheit  zu stimmungsvollen Liedern am Lagerfeuer, Keksen und Punsch auf dem Aussengelände der Kita.

Wir dürfen gespannt sein auf die Jubiläumsfeier.

Glanzvolle Premiere des Fotohörspiels „Schneewittchen und die sieben Zwerge“

Endlich war es soweit: das Fotohörspiel „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ fand am 16.6.2018 mit der Premiere im Maritim-Hotel Königswinter buchstäblich seinen krönenden Abschluss. Dem stilvollen Rahmen im festlich geschmückten Saal entsprechend hatten sich auch die ca. 300 Gäste in Schale geworfen und durften zu Beginn erst einmal den „roten Teppich“ – ob VIP oder nicht – abschreiten und sich dem Fotografen stellen.

Bewaffnet mit Popcorn und Getränken kam dann Kinostimmung auf. Bei der Aufführung ging das Publikum spürbar mit, wenn etwa das Schneewittchen eine Träne verdrückte oder die böse Königin gar zu grausam agierte und der große Applaus beim Abspann zeigte, wie gut das Fotohörspiel ankam.

Das anschliessend gezeigte „Making-of“ der Produktion gab einen tiefen und teilweise sehr witzigen Einblick in die Arbeit des neunmonatigen Projektes, in das alle Beteiligten sehr viel Zeit und Herzblut gesteckt hatten. Schön zu sehen war, mit welcher Freude und Motivation die Burgdrachen als Darsteller ihren „Knochenjob“ ausgefüllt hatten – das fing an bei dem Basteln der Requisiten, ging über das Wandern zur Location im Wald oder dem Ausharren beim Schminken bis zum Einsprechen der Texte und natürlich dem Fotoshooting. Kindergartenleiterin Kerstin Michel hob daneben auch die medienpädagogische Bedeutung des Projektes hervor.

Bei der anschließenden „Oskarverleihung“ durch Bürgermeister Peter Wirtz wurden noch einmal alle kleinen Darsteller auf der Bühne geehrt. Mit einer emotionalen Rede konnte Produzent und Burgdrachenerzieher Benni Ried, unterstützt von Vorstand Dennis Kossiedowski und Jochen Beuckers (Forum Ehrenamt), allen Beteiligten nicht genug danken.

Besonderer Dank gilt, natürlich neben den Darstellern und dem Team des Drachenkindergartens:

  • Johannes Bock (Cutter, Visuel Effects, Grafiker, Beleuchter & Co. Produzent)
  • Maria Müller (Make up Artist, Setrunner & Grafiken)
  • Beppa Hoffmann (Tontechnik Mix und Mastering Tonaufnahmen)
  • Wolfram Ried (Requisitenbau)
  • Gaby Burkamp (Setrunner, Fahrdienst & Make up Artist)
  • Nicole Schwarz (Zeichnung & Requisitenbau & Make up Artist)
  • Jana Tartemann (Rechte Hand von Benni Ried. Hilfe bei: Koordination, Schriftzeug, Requisitenbau, Setrunner, Kulissenbau und Bedienung Lichttechnik)
  • Kerstin Michel (Fahrdienst, Setrunner, Koordination und in allen Belangen unterstützt)
  • Michaela Tünsmeyer (Requisitenverleih)
  • Christoph Köllejan (Verleih von Fotoequiment aller Art)

Der Abend klang bei einer kleinen „Aftershow-Party“ aus.

Supermarkt hinter den Kulissen

Die Vorschulkinder bekamen einen Einblick in die Arbeitswelt beim Supermarkt REWE Bock. Nach einer Planwagenfahrt zum „Arbeitsplatz“ konnten sie einen Blick hinter die Kulissen werfen und sich dem Thema „Gesunde Ernährung“ widmen. Wir danken Herrn Bock und seinem Team für den tollen Vormittag!

https://www.facebook.com/694813037295909/posts/1574358369341367/

WDR Lokalzeit vom 18.6.2018

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-bonn/video-schneewittchen–das-fotohoerspiel–100.html

Hollywoodreifes Fotohörspiel des Drachenkindergartens – General-Anzeiger vom 18.6.2018

https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/siebengebirge/koenigswinter/Hollywoodreifes-Fotohörspiel-des-Drachenkindergartens-article3879639.html

General-Anzeiger 10.6.2018 zum Fotohörspiel

https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/siebengebirge/koenigswinter/Kita-Kinder-sorgen-für-Hollywood-Flair-in-Königswinter-article3874728.html

Drachenkinder im Fussballfieber

Die Fußball-WM 2018 ist am Start – warum also nicht das diesjährige Sommerfest als Fußball-Turnier aufziehen? Gesagt, getan…

Dazu musste der Drachenkindergarten zum Feiern „auswandern“, doch das lohnte sich. Durch Initiative von Erzieher Niclas Burgmüller konnte der Fussballplatz in Vettelschoß genutzt werden, der ein professionelles Setting für die Veranstaltung bot. Profimässig ausgestattet erschienen dann auch viele der teilnehmenden Drachenkinder mit ihren Eltern und Geschwistern. Acht gemischte Aufstellungen aus Kindern und Erwachsene traten in Gruppenspielen mit anschliessender K.O.-Runde gegeneinander an. Dass die Drachen viel und gerne im Kindergarten trainiert hatten, machte sich bemerkbar und der fussballerische Ehrgeiz zeigte sich nicht nur bei den Kindern… Wer (gerade) nicht spielte, feuerte an oder konnte sich auf dem schattigen Spielplatz nebenan vergnügen.

Kongenial kommentiert von „Stadionsprecher“ Benni Ried wurde so manche Begegnung zum spannenden Ereignis. Kühle Getränke und Stärkendes von Kuchenbuffet und Grill (danke an den Elternrat an dieser Stelle für die Organisation) durften natürlich auch nicht fehlen.

Dabei sein ist bei so einem sportlichen Ereignis bekanntlich alles, und so konnte sich jeder Teilnehmer bei der Siegerehrung über eine Medaille und Urkunde freuen.

Artikel Extra-Blatt 13.6.2018 zum Fotohörspiel

Artikel Extra-Blatt 6.6.2018 zum Fotohörspiel

Artikel Rundblick Siebengebirge 9.6.2018 zum Fotohörspiel

Top